Wieso Ölwechsel beim Automatik-Getriebe?

 

Lifetimefüllung

 

Die Fahrzeughersteller reden nicht mehr von „Lifetimefüllung“ sondern vermehrt von Fahrprofil-Abhängigen Ölwechseln.

 

ATF Wechsel normales Fahrprofil nach 250‘000 km

ATF-Wechsel gemischtes Fahrprofil nach 160‘000 km

ATF-Wechsel gemischtes Fahrprofil (Alpenraum) nach 120‘000 km

ATF-Wechsel Taxi und Anhängerlast-Fahrprofil und Tuningfahrzeuge nach 60‘000 km

ATF-Wechsel Wartungsempfehlung ZF Automatik-Getriebe 5- und 6- und 8-Gang sowie 4HP20 Automatik-Getriebe

 

Die 5- und 6- und 8-Gang sowie das 4HP20 Automatikgetriebe von ZF sind mit jeweils speziell entwickelten teilsynthetischen ATF-Ölen wartungsfrei befüllt. Für die wartungsfreie Befüllung wird von normalen Betriebsbedingungen ausgegangen. Insbesondere beim Fahren mit sehr hohen Betriebstemperaturen kann eine erhöhte Alterung bzw. ein erhöhter Verschleiß der ATF-Öle auftreten. Darum ist es empfehlenswert bei überdurchschnittlichen Betriebsbedingungen wie:

  • Viel Autobahnfahrt im obere Geschwindigkeitsbereich
  • Offensive, sportliche Fahrweise
  • Häufiges Fahren im Anhängerbetrieb

 

Am Automatikgetriebe eine Ölauffrischung (Ölwechsel) inkl. Spülung zwischen 80‘000 km und 120‘000, oder 8 Jahre je nach Belastung, durchzuführen. Zu beachten hierbei ist, dass nur das jeweils freigegebene ATF-Öl für den Ölwechsel verwendet wird und das der Ölwechsel nach den entsprechenden Vorschriften durchgeführt wird.

Quelle: ZF Getriebe GmbH / Schmierstoffliste TE-ML 11, Ausgabe 01.01.2011

 

 

Wechselempfehlungen der Fahrzeug-Hersteller und Getriebe-Hersteller

 

Aufgrund der zunehmenden Belastung durch gestiegene Wärmeabfuhr, erhöhte Dämpfungseigenschaften aufgrund geringer Baumassen, Durchölung eng tolerierter Bauteile (Downsizing) und erhöhte Verbrennungstemperaturen zur Abgasreduktion, führen zu erhöhten thermischen Belastungen des Öls. Darum gehen verschiedene Fahrzeughersteller vermehrt zu folgenden Wechsel Empfehlung über.

 

Folgend einige Beispiele:

AUDI alle DSG 6 Stufengetriebe nach 60‘000 km ATF-Wechsel

Ford alle mit Powershiftgetriebe nach 45‘000 km ATF-Wechsel

Mercedes alle mit 722.9 Blue efficiency nach 75‘000 km ATF-Wechsel

Skoda alle DSG 6 Stufengetriebe nach 60‘000 km ATF-Wechsel

VOLVO alle mit Powershiftgetriebe nach 45‘000 km ATF-Wechsel

VW alle DSG 6 Stufengetriebe nach 60‘000 km ATF-Wechsel

Taxi und Anhängerlast-Fahrprofil nach 60‘000 km ATF-Wechsel

ZF je nach Getriebetyp und Belastung Zwischen 60‘000 und 160‘000 ATF-Wechsel

Aisin je nach Getriebetyp und Belastung Zwischen 45‘000 und 150‘000 ATF-Wechsel

 

 

Getriebespülung bei speed-concept

Im Vergleich zum Ölwechsel am Automatikgetriebe wird bei einer Spülung ca. 95 % der gesamten Ölmenge im Automatikgetriebesystem und den Lamellenkupplungen mit unserem Spezialspülgerät im laufenden Betrieb gefiltert, zuerst mit dem alten Öl und dann erneut mit dem neuen Öl, so ist gewährleistet das das Komplette System mehrmals gefiltert wurde und die gesamte Mechatronik inkl. Magnetventile durchgespült wurde.

Bei einem Ölwechsel würden nur ca. 60% Oel ausgetauscht, welches sich in der Oelwanne befindet. Z.b. BMW 6HP oder 8HP Getriebe ist in der Ölwanne nur ca 6 Liter zu finden. In der Mechatronik und im Wandler finden sich weitere ca 3-5 Liter Öl.

Bei der Spülung wird auf Wunsch ein Liqui Moly Reiniger dem alten Getriebeöl zugefügt und durch das Laufenlassen des Motors und durchschalten aller Gänge für eine bestimmte Zeit, werden Verschmutzungen und Ablagerungen im Getriebesystem gelöst.

Im nächsten Arbeitsgang wird das alte Getriebeöl mit dem Reiniger dem Getriebe entnommen.

Danach wird die Ölwannendichtung mit Filter erneuert und mit ca. 12L ( je nach Fahrzeug kann die Menge varrieren ) neuem Öl
(laut Herstellerangaben) gespült und neu befüllt, auch hier werden wieder alle Gänge durchgeschalten, damit alle Ventile und die gesamte Mechatronik vom alten Öl befreit wird.

Erfahrungen mit der Getriebespülung von Automatik/- und DSG Getrieben haben wir in den Bereichen PKW,  SUV –  Geländewagen, Transporter und Wohnmobile mit folgenden Marken gesammelt:

AUDI – ASTON Martin –  BMW – FIAT – FORD – JAGUAR – JEEP – KIA – LANDROVER – LEXUS – MERCEDES BENZ  –  MITSUBISHI –  OPEL – SEAT – SKODA – TOYOTA –  VOLVO – VOLKSWAGEN

Wir empfehlen eine Getriebespülung bei Fahrzeugen der neueren Generation, da sich der Abrieb der Lamellenkupplung durch leistungs- und drehmomentstarken Motoren erhöht hat.     Dadurch entsteht ein höherer Verschmutzungsgrad des Automatikgetriebesystems.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.